Durch tiefe Schluchten und ein dichtes schattenspendes Laubdach ging es für uns hinunter ins Tal nach Latrop. Wir wählten diese Variante des Rothaarsteigs zwischen dem Heidenstock und der Millionenbank.

01e4d7e26510207aed5b81aac25292f171411e8139

Das Örtchen hat ca 200 Einwohner und ist ein Sackgassendorf. Sie habe ein kleines Museum und einen liebevoll angelegten Park mit Kneippbecken. Einige wirklich hübsche alte Häuschen sind dort zu sehen und das alte Schulhaus ist eines davon. Die Besitzer sind sehr freundlich und kamen uns auch hier mit der Frühstückszeit wegen der Hitze entgegen.

01c7f60203649ac561746cc0cbf6e1bfae530b637e

Das Haus hat einen kleinen Garten mit Sitzmöglichkeiten und liegt direkt am Ende des Dorfes, so dass man eine wunderbare Aussicht auf den Anstieg für den nächsten Morgen und einige Felder hat. Ein kleines Flüsschen fließt durch den Ort und dort haben wir unsere Füße gekühlt, weil wegen der Hitze Kinder das Kneippbecken in Beschlag hatten.

Wenn ich mich richtig erinnere gibt es zwei Restaurants im Ort, eines davon wird von der Familie der Inhaber betrieben. Wir können es sehr empfehlen. Am Nachmittag gab es dort ein Eis und Gebäck und später eine zünftiges Abendessen.

01706ea29d09710e5a7d2e655c64366f98371b057a

Das Frühstück bietet eine sehr große Auswahl und man sollte ordentlich zulangen, denn er Aufstieg hat es in sich. Es ist einer der heftigsten Anstiege auf dem ganzen Steig aber landschaftlich wunderschön.

Homepage „Altes Schulhaus“

Advertisements